Cambaz – Tanzen mit dem Blick auf den Bosporus

Die türkische Millionenmetropole Istanbul hat eine Menge an Sehenswürdigkeiten und Attraktionen zu bieten. Eine davon ist das Cambaz, ein mehrstöckiges Gastronomie-Gebäude, das tagsüber als Café und Restaurant sowie vor allem an den Wochenenden abends als Club und Diskothek genutzt wird.

Die Touristenattraktion: Istanbuls Akrobaten

Vor allem bei jüngeren Touristen, aber auch bei Einheimischen, ist das Cambaz, was zu deutsch so viel wie der Akrobat bedeutet, eine beliebte Anlaufstation. Im Cambaz treffen coole Drinks auf heiße Rhythmen, und auch schon Filmregisseur Fatih Akin befand, dass das Cambaz zu den schönsten Plätzen in Istanbul zählt. Absoluter Höhepunkt des Cambaz ist eine auf dem Dach gelegene Terrasse, die einen herrlichen Blick auf die Stadt und das Meer bietet, und auf der zu warmen Jahreszeit auch kräftig gefeiert und getanzt werden kann. Verschiedene Diskjockeys und andere Künstler sorgen hier für die passende Stimmung. Zu finden ist das Cambaz Istanbul im Stadtviertel Beyoğlu, das sich auf europäischer Seite der Stadt unweit des Bosporus befindet.